Triggerpunkttherapie

Die Triggerpunkttherapie hat als Ziel die Beseitigung sogenannter „myofaszialer Triggerpunkte“. Dies sind sogenannte „schmerzhafte Punkte“. Diese sind lokal begrenzte Muskelverhärtungen in der Skelettmuskulatur, die lokal druckempfindlich sind und von denen übertragene Schmerzen ausgehen können.

Indikation der Triggerpunkttherapie:

  • Verspannungen der gesamten Wirbelsäule
  • Zustand nach Operartionen
  • Spannungskopfschmerz
  • Rheumatischen Erkrankungen
  • Arterielle Hypertonie
  • Orthopädische Erkrankungen

Kontraindikationen der Triggerpunkttherapie:

  • Fieberhafte Erkrankungen
  • Tumor, Lymphome
  • Ulzerationen (Geschwürbildung)
  • Dermatosen (Hauterkrankung)
  • Phlebitis (Venenentzündung)
  • Morbus Sudeck

Kontakt

Fachinstitut Freiberufliche Heilmasseurin
Julia Domokosch
Volksheimgasse 5
4063 Hörsching
Tel: +43-660-6621905
Mail: massage@domokosch.at

TERMINE WERDEN AUSSCHIEßLICH TELEFONISCH VERGEBEN!

Standort

www.rennteam-ooe.at

Schere

www.hoopflow.at

hoopflow.at