Geburtsvorbereitende Akupunkturmassage

Wenn bei der Geburtsvorbereitung Akupunktur eingesetzt wird, hat das in erster Linie ein Wohlbefinden der Schwangeren zum Ziel. Da viele Frauen aber noch nicht wissen, worauf man sich da wirklich einlässt und was einen erwartet, herrscht teilweise noch große Skepsis vor.
Ab der 36.Schwangerschaftswoche kann man diese Massage durchführen. Über die Akupunkturpunkte die gedrückt oder auch mit der Moxa-Zigarre aktiviert werden erreicht man:

  • Einen geordneten Fluss der Körperenergien
  • Die Wehen werden als weniger schmerzvoll wahrgenommen
  • Entspannung
  • Eine geringere Dauer der Geburt
  • Innere Ruhe
  • Einen natürlichen Weg der Geburtsvorbereitung
  • Das ungeborene Kind von Steißlage in Kopflage bringen
  • Besinnung

Kontakt

Fachinstitut Freiberufliche Heilmasseurin
Julia Domokosch
Volksheimgasse 5
4063 Hörsching
Tel: +43-660-6621905
Mail: massage@domokosch.at

TERMINE WERDEN AUSSCHIEßLICH TELEFONISCH VERGEBEN!

Standort

www.rennteam-ooe.at

Schere

www.hoopflow.at

hoopflow.at